Senioren als wichtiger Teil des Schützenwesens

Seniorennachmittag 2016„Ihr seid und bleibt ein wichtiger Teil unseres Wimberner Schützenwesens. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Nachmittag mit Euch und wünschen viel Spaß bei Kaffee, Kuchen, einem kleinen aber feinen Programm und beim Klönen mit vielen guten Bekannten und Freunden!“ – Wimberns Brudermeister Gerhard („Gerry“) Schulte begrüßte fast fünfzig Senioren, darunter viele verdiente Schützenbrüder und ehemalige Vorstandsmitglieder, zum traditionellen Seniorennachmittag der St. Johannes Schützenbruderschaft Wimbern im Anbau der Schützenhalle. Gut gelaunt gab Schulte zunächst eine humorvolle Anekdote zum Besten, wo in Wimbern mit der bisher einzigen Schützenkönigin Elfriede Weische (Prinz Caspar Weische) im Jahr 1977 kurzfristig der „blanke Feminismus“ auszubrechen drohte. Auch der amtierende Wimberner König Daniel Weische, der gemeinsam mit seiner Königin Lea Rathke auch an der Veranstaltung teilnahm, übrigens der Enkel der damaligen ersten Wimberner Schützenkönigin, musste hierbei herzhaft schmunzeln. Senioren als wichtiger Teil des Schützenwesens weiterlesen

Schützenfest-Termin für das Jahr 2017 steht fest

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Das Schützenfest unserer Wimberner St. Johannes-Bruderschaft findet im kommenden Jahr wegen des Pfingstfestes bereits eine Woche früher statt. Gefeiert wird dann vom Samstag, 27. Mai, bis Montag, 29. Mai 2017. An den ersten beiden Festtagen wird unserer Königspaar Daniel „Borsti“ Weische und Lena Rathke im Mittelpunkt stehen, ehe dann am Montag, 29. Mai 2017, der 112. Schützenkönig ermittelt wird. Übrigens: Eine komplette Übersicht über alle Wimberner Regenten gibt’s hier.

Daniel Weische und Lena Rathke regieren Wimbern

DSC_0142Unsere Wimberner St. Johannes-Schützenbruderschaft hat einen neuen König. Mit dem 208. Schuss sicherte sich der 23-Jährige Daniel „Borsti“ Weische, der bereits 2012 und 2014 Jungschützen-König in Wimbern war, den Titel. Zur Mitregentin an seiner Seite erkor er seine Freundin Lena Rathke. Beide werden sich heute Abend zum Abschluss des Jubiläums-Schützenfestes feiern lassen. Nach dem Antreten um 18.30 Uhr am Bolzplatz steht das Abholen des neuen Königspaares auf dem Programm, ehe in der Halle an der Wiesenstraße bis in die Nachstunden das neue Regentenpaar im Mittelpunkt stehen wird. Daniel Weische und Lena Rathke regieren Wimbern weiterlesen

Großer Festzug heute Nachmittag ab 13.30 Uhr

_DSC_5543Beim Jubiläums-Schützenfest unserer Wimberner St. Johannes-Bruderschaft steht am heutigen Sonntag der große Festzug im Mittelpunkt. Um 13.30 Uhr ist Antreten an der Schützenhalle an der Wiesenstraße, anschließend findet der große Festzug mit den Gastvereinen aus Wickede, Echthausen, Voßwinkel, Brockhausen, Oesbern und Bellingsen  sowie dem Blasorchester Menden, Spielmannszug Voßwinkel, Spielmannszug Wickede, Musikverein Echthausen, Spielmannszug Bentrop und Fanfarenzug Günne statt (Marschweg: Schützenhalle, Wiesenstraße, Feldweg, Korte, Kuhlenweg, Kloster, B63/B7, Nachtigall, B7, Feldweg, Wiesenstraße, Schützenhalle). Großer Festzug heute Nachmittag ab 13.30 Uhr weiterlesen

Dennis und Sabrina Fechner neues Kaiserpaar

DSC_8399Die Wimberner St. Johannes-Schützenbruderschaft hat ein neues Kaiserpaar: Mit dem 92. Schuss sicherte sich Dennis Fechner, der 2012 unmittelbar nach seinem Königsschuss in der Wimberner Schützenhalle geheiratet hatte, an seinem vierten Hochzeitstag den Titel. Zur Mitregentin an seiner Seite erkor er seine Frau Sabrina. Zuvor hatte sich Ortsvorsteher und Ehrenvorstand Edmund „Ede“ Schmidt mit dem siebten Schuss die Krone gesichert, die Zigarre ging an Udo Wiggeshoff (17. Schuss). Der Apfel ging an Christian Dümpelmann (42. Schuss) und das Zepter an Reinhold Kirch (66. Schuss). Den rechten Flügel sicherte sich erneut Ede Schmidt (78. Schuss), der linke Flügel ging an Michael Dümpelmann (83. Schuss).

Wer wird heute neuer Kaiser in Wimbern?

Im Mittelpunkt des zweiten Festtages beim Wimberner Jubiläums-Schützenfest anlässlich des 125-jährigen Bestehens unserer Bruderschaft steht am heutigen Samstag (4. Juni 2016) das Kaiserschießen. Ab 18 Uhr ermitteln alle noch lebenden Könige den Nachfolger von Peter Bettermann, der 1991 den Vogel von der Stange geholt hatte und seitdem gemeinsam mit seiner Frau Roswitha unsere Bruderschaft als Kaiser repräsentiert. Wer wird heute neuer Kaiser in Wimbern? weiterlesen

Stimmungsvoller Auftakt unseres Jubel-Festes

DSC_7983Mit einem Festakt in der vollbesetzten Schützenhalle begann am Freitagabend das Jubiläumsschützenfest anlässlich des 125-jährigen Bestehens unserer Wimberner St. Johannes-Bruderschaft. In seiner Festansprache ordnete der ehemalige Präses unserer Bruderschaft, Pastor Dr. Gerhard Best, die Bedeutung des Schützen-Mottos „Glaube ∙ Sitte ∙ Heimat“ in die heutige Zeit ein. Zuvor hatte Brudermeister Gerhard „Gerry“ Schulte die Gäste begrüßt. Stimmungsvoller Auftakt unseres Jubel-Festes weiterlesen

Wimbern feiert vier Tage Schützen-Jubiläum

plakat2016Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, bald ist es soweit: Das Jubiläums-Schützenfest anlässlich des 125jährigen Bestehens unserer Wimberner St. Johannes-Bruderschaft findet in diesem Jahr vom 3. bis 6. Juni statt. Zum Auftakt des viertägigen Festes ist am Freitagabend (3. Juni 2016) um 17.30 Uhr Antreten an der St. Johannes-Baptist-Kirche in Barge. Nach der Begrüßung der Gastvereine stehen gegen 17.45 Uhr zunächst die Totenehrung und anschließend ab 18 Uhr das von unserem Präses Thomas Metten zelebrierte Festhochamt auf dem Programm. Wimbern feiert vier Tage Schützen-Jubiläum weiterlesen

Freiluft-Gottesdienst zur Jubiläums-Einstimmung

_Logo mit Text„Tradition leben“ ist eines der Schlagworte auf der Titelseite unserer gerade erschienenen Chronik – und ausgerechnet im Jubiläumsjahr brechen wir einmalig mit einer alten Tradition. Aber das aus gutem Grund. Nach alter Väter Sitte haben sich die Wimberner Schützenbrüder jahrzehntelang am Samstagabend vor dem Schützenfest-Wochenende getroffen und den Stangenabend begangen – zunächst an der Schützenhalle, inzwischen seit vielen Jahren an der alten Vogelstange unterhalb vom Wimberner Stühlchen. Freiluft-Gottesdienst zur Jubiläums-Einstimmung weiterlesen