Generationswechsel bei Wimberner Schützen

Generationswechsel bei unseren Wimberner St. Johannes-Schützen: Im geschäftsführenden Vorstand wurden gleich drei Positionen neu besetzt. In seinen Abschiedsworten hatte der scheidende Schriftführer Michael Schulte zuvor gemahnt:  „Ändert, was geändert werden muss, und bewahrt das, was bewahrt bleiben sollte!“ Schulte gab seinen Vorstandsposten nach 25 Jahren auf, ebenso der 2. Brudermeister Reinhold Kirch, der 34 Jahre in verschiedenen Positionen tätig war. Darüber hinaus wurde ein neuer Kassierer gewählt, da der bisherige Amtsinhaber Michael Schubert aus beruflichen Gründen für den Posten nicht mehr zur Verfügung stand. Generationswechsel bei Wimberner Schützen weiterlesen

Zwei neue Gesichter im Ehrenvorstand

Sie sind zusammen seit 59 Jahren im Vorstand und haben vieles erlebt, doch jetzt treten sie aus der ersten Reihe zurück: Unser stellvertretender Brudermeister Reinhold Kirch (Foto links), der seit 1983 ununterbrochen im Vorstand unserer St. Johannes-Schützenbruderschaft tätig ist, wird bei der Mitgliederversammlung am Samstag, 18. März 2017, ab 20 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße ebenso wie Schriftführer Michael Schulte (rechts), der auf 25 Jahre Vorstandstätigkeit zurückblickt, in den Ehrenvorstand wechseln. Zwei neue Gesichter im Ehrenvorstand weiterlesen

Mit 131 Schuss: Julia Fiedler ist Winterkönigin

dsc_0097Die Wimberner St. Johannes-Schützen haben eine neue Winterkönigin: Mit dem 131. Schuss holte Julia Fiedler aus Wickede die Schneefrau aus dem Kugelfang und sicherte die „Würde ohne Bürde“. Die 26-jährige gebürtige Wimbernerin ist die Freundin des letztjährigen Winterkönigs Tobias Belz, mit dem sie gemeinsam zum letzten Schuss antrat. Anschliueßend wurde in der Halle an der Wiesenstraße ausgelassen gefeiert – zunächst zur Musik des Musik des Blasorchesters Menden, später legte Kemsch-Showtech auf.

Senioren als wichtiger Teil des Schützenwesens

Seniorennachmittag 2016„Ihr seid und bleibt ein wichtiger Teil unseres Wimberner Schützenwesens. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Nachmittag mit Euch und wünschen viel Spaß bei Kaffee, Kuchen, einem kleinen aber feinen Programm und beim Klönen mit vielen guten Bekannten und Freunden!“ – Wimberns Brudermeister Gerhard („Gerry“) Schulte begrüßte fast fünfzig Senioren, darunter viele verdiente Schützenbrüder und ehemalige Vorstandsmitglieder, zum traditionellen Seniorennachmittag der St. Johannes Schützenbruderschaft Wimbern im Anbau der Schützenhalle.  Senioren als wichtiger Teil des Schützenwesens weiterlesen

Schützenfest-Termin für das Jahr 2017 steht fest

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Das Schützenfest unserer Wimberner St. Johannes-Bruderschaft findet im kommenden Jahr wegen des Pfingstfestes bereits eine Woche früher statt. Gefeiert wird dann vom Samstag, 27. Mai, bis Montag, 29. Mai 2017. An den ersten beiden Festtagen wird unserer Königspaar Daniel „Borsti“ Weische und Lena Rathke im Mittelpunkt stehen, ehe dann am Montag, 29. Mai 2017, der 112. Schützenkönig ermittelt wird. Übrigens: Eine komplette Übersicht über alle Wimberner Regenten gibt’s hier.

Daniel Weische und Lena Rathke regieren Wimbern

DSC_0142Unsere Wimberner St. Johannes-Schützenbruderschaft hat einen neuen König. Mit dem 208. Schuss sicherte sich der 23-Jährige Daniel „Borsti“ Weische, der bereits 2012 und 2014 Jungschützen-König in Wimbern war, den Titel. Zur Mitregentin an seiner Seite erkor er seine Freundin Lena Rathke. Beide werden sich heute Abend zum Abschluss des Jubiläums-Schützenfestes feiern lassen. Nach dem Antreten um 18.30 Uhr am Bolzplatz steht das Abholen des neuen Königspaares auf dem Programm, ehe in der Halle an der Wiesenstraße bis in die Nachstunden das neue Regentenpaar im Mittelpunkt stehen wird. Daniel Weische und Lena Rathke regieren Wimbern weiterlesen